2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 406 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 2016-05-29 01:57:36 (CEST) /gartengestaltung/ 2 Warning Creating default object from empty value /var/www/web216/html/core.php 2478 Gartengestaltung

Gartengestaltung

1: Weidenzäune eine schöne und praktische Alternative
Ein Weidenzaun als Sichtschutz im Garten eingesetzt, ist eine günstige und natürliche Alternative zu den klassischen Sichtschutzelementen aus dem Baumarkt. Ei n Weidenzaun ist robust und strapazierfähig – einige Fakten zu Weidenzäunen finden Sei im Beitrag.
2: Ideen zur Gartengestaltung für kleine Gärten
Dass es nicht auf die "Größe" ankommt, beweisen die mit viel Liebe gestalteten Kleingärten. Sie haben alles ihrer großen Verwandten zu bieten: Blumen -und Gemüsebeete, eine Sitzecke und immer häufiger Säulenobst. Der Kleingarten ist pflegeleichter und überschaubar - ideal für den Hobbygärtner, der oftmals nur am Wochenende Zeit für das eigene Grün findet.
3: Steingarten gestalten
Steingärten liegen im Trend. Bei der Gestaltung sind kaum Grenzen gesetzt; mit Steinen und geeigneten Steingartenpflanzen lassen sich individuelle Vorgärten gestalten. Um langfristig Freude am Steingarten zu haben, sollten die herrschenden Bedingungen berücksichtigt werden. Welche dies sind, erfahren Sie im Ratgeber Steingarten gestalten.
4: Das Ziergras Miscanthus Giganteus
Ziergräser wie Miscanthus finden auch in deutschen Gärten eine immer größere Verbreitung. Ziergräser können als Sichtschutz dienen, aber auch zur reinen Zierde angepflanzt werden. Miscanthus ist dabei eine erst zu nehmende Alternative zum allgegenwärtigen Bambus.
5: Hecken
Wünscht man Abschirmung zur Straße oder zum Nachbargarten, ist eine Hecke die natürlichste Einfriedungsmöglichkeit. Heutzutage sind jedoch streng geschnittene Hecken relativ selten, aber sie können zum Teil auch erforderlich sein. Dann wählt man vorzugsweise kleinblättrige Laubgehölze und die meist aufrecht oder säulenförmig wachsenden Nadelholzarten.
6: Blickfang - Staudengarten
Mehrjährige Stauden machen ein Blumenbeet erst komplett und verleihen dem Garten Vielfalt. Wer die einige Dinge bei der Auswahl von Stauden beachtet, kann mit ein wenig Pflege den Garten um einen vielfältigen Blütenflor über die gesamte Gartensaison bereichern.
7: Der Frühling ist die beste Pflanzzeit für den Bambus.
Bambus ist durch seine Wurzelausläufer bei vielen Gartenbesitzern verpönt, aber wer einige Dinge bei der Pflege und Pflanzung beachtet, kann sich an vielen immergrünen robusten Bambussorten erfreuen. Lesen Sie in unserem Bericht wie vielseitig und schön Bambus ist.
8: Gartengestaltung durch Kletterpflanzen
Üppiges Blattwerk und bunte Blütenpracht auf kleinstem Raum, lebendiger Sichtschutz, grüne Zäune, lauschige Lauben, abwechslungsreiche Innenhöfe und Fassaden: all dies sind Begriffe, die einem unwillkürlich einfallen, wenn es um mehrjährige Kletterpflanzen geht.
9: Gartengestaltung mit Weinreben
Weinreben eignen sich hervorragend zum Begrünen von Pergolen, Zäunen oder auch Laubengängen. Ihre dekorativen Blätter geben dem Garten eine mediterrane Atmosphäre. Mehr über diese schnellwachsende Kletterpflanze erfahren Sie in unserem Beitrag.
10: Gräser sollten in keinem Garten fehlen!
Gräser sind auf dem ersten Blick unscheinbare Pflanzen, aber entfalten meist im Herbst ihre ganze Schönheit. In einer ausgewogenen Gartengestaltung sollten auch Ziergräser eine Rolle spielen. Tipps finden Sie in unserem Beitrag.

Seite 1 von 1
[1]